Agnucaston Filmtabletten

Zu Meiner Apotheke
Pflanzliches Arzneimittel bei Regelbeschwerden

Produktbeschreibung

"Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltempoanomalien), Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie), monatlich wiederkehrende Beschwerden vor Eintritt der Regelblutung (Prämenstruelles Syndrom)."

Inhaltsstoffe

4,0 mg Trockenextrakt aus Mönchspfefferfrüchten

Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V)

Sonstiger Bestandteil: Lactose-Monohydrat 25,0 mg

Anwendung

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Einmal täglich morgens 1 Filmtablette mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) einnehmen. Die Filmtabletten sollen möglichst immer zur gleichen Tageszeit eingenommen werden. Die Einnahme sollte über mindestens 3 Monatszyklen, auch während der Regelblutung, erfolgen. Mit einem Wirkungseintritt ist erst nach einigen Wochen zu rechnen.

Besondere Hinweise

"Diabetiker-Hinweis: Agnucaston Filmtabletten enthalten pro Einzeldosis weniger als 0,01 anrechenbare Broteinheiten (BE)."

Zusammensetzung
(1 Filmtablette enthält:)

Hilfsstoffe

Eudragit RL
Kartoffelstärke
Lactose monohydrat 25 mg
Magnesium stearat
Macrogol 6000
Cellulose, mikrokristalline
Povidon
Siliciumdioxid, hochdisperses
Talkum
Titandioxid
Eisen(III)-oxid
Indigotin I

Beipackzettel

Wechselwirkungen

Haben Sie Nebenwirkungen festgestellt?
Tragen Sie zu mehr Arzneimittelsicherheit bei, indem Sie der österreichischen AGES Medizinmarktaufsicht schnell und einfach Nebenwirkungen melden .

Klassifikation

Anatomisch - UROGENITALSYSTEM UND SEXUALHORMONE
Therapeutisch - ANDERE GYNÄKOLOGIKA, ANDERE GYNÄKOLOGIKA, Andere Gynäkologika