Midro® Tee

Zu Meiner Apotheke
rein pflanzliches Abführmittel zur kurzfristigen Anwendung bei gelegentlich auftretender Verstopfung

Produktbeschreibung

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise.

Midro® Tee ist die schnelle und unkomplizierte Hilfe bei Verstopfung. Die Kräutermischung muss man nicht erst aufbrühen, sondern es reicht, sie mit kaltem oder lauwarmem Wasser aufzugießen. Midro® Tee ist dank des Messlöffels genau dosierbar und sorgt nach 8 bis 12 Stunden für eine sanfte Darmentleerung. Midro® Tee belastet den Körper nicht - Sennesblätter sind seit Jahrhunderten ein bewährtes Mittel.

Anwendungsgebiete:
Zur kurzfristigen Anwendung bei gelegentlich auftretender Verstopfung (Obstipation).

Inhaltsstoffe:
1 Messlöffel (1,6 g) Tee enthält:
Wirkstoff: 1 bis 1,2 g Sennesblätter, geschnitten
sonstige Bestandteile: Kümmel, Süßholzwurzel, Pfefferminzblätter, Malvenblüten, Erdbeerblätter

Wirkstoffe und Hilfsstoffe:

Wirkstoffe

  • Sennesblätter
  • 30 mg Hydroxyanthracen-Derivate
  • Sennosid B

Hilfsstoffe

  • Kümmel
  • Süßholzwurzel
  • Pfefferminzblätter
  • Malvenblüten
  • Erdbeerblätter

Anwendungsempfehlung:
Erwachsene und Kinder über 12 Jahren nehmen 1mal täglich 1/4 bis höchstens 1 Messlöffel Midro® Tee nach dem Abendessen ein.

Entweder Sie schlucken Midro® Tee mit etwas Flüssigkeit oder Sie setzen Midro® Tee mit kaltem oder lauwarmen Wasser an. Nach 20 Minuten wird der Tee abgegossen, nach Geschmack gesüßt und getrunken.

Die persönlich richtige Dosierung ist die geringste Menge Midro® Tee, die erforderlich ist, um einen weichgeformten Stuhl zu erhalten. Da sich die Wirkung von Midro® Tee erst nach 8 bis 12 Stunden voll entfaltet, empfiehlt sich die Einnahme abends vor dem Zubettgehen.
Die höchste tägliche Aufnahme darf nicht mehr als 30 mg Hydroxyanthracenderivate betragen, das entspricht 1 Messlöffel Midro® Tee (= 1,6 g).

Nettofüllmenge:
70 g

Herstellerdaten:
Sanova Pharma GesmbH
Haidestraße 4
1010 Wien

Zusammensetzung
(1 Messlöffel (1,6 g Tee) enthält:)

Hilfsstoffe

Kümmel
Süßholzwurzel
Pfefferminzblätter
Malvenblüten
Erdbeerblätter

Beipackzettel

Wechselwirkungen

Haben Sie Nebenwirkungen festgestellt?
Tragen Sie zu mehr Arzneimittelsicherheit bei, indem Sie der österreichischen AGES Medizinmarktaufsicht schnell und einfach Nebenwirkungen melden .

Klassifikation

Anatomisch - ALIMENTÄRES SYSTEM UND STOFFWECHSEL
Therapeutisch - LAXANZIEN, LAXANZIEN
Chemisch - Kontaktlaxanzien, Sennoside