Sommer Abkühlung Hitze - © Shutterstock

Abkühlung gefällig? Die besten Tipps gegen Hitze:

Sommerliche Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke sind anstrengend für den Körper. Mit diesen 7 Tipps wird die Hitze ein wenig erträglicher.

Artikel drucken

1. Viel trinken

Wasser trinken Ernährung - © Shutterstock
© Shutterstock

Im Sommer haben wir einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Trinken Sie entsprechend viel, um das auszugleichen. Ideale Durstlöscher sind Leitungswasser, Mineralwasser und Tee.

Bei Hitze sind übrigens zimmerwarme Getränke eiskalten vorzuziehen. Kaltes Wasser muss der Körper erwärmen: Das das kostet viel Energie und bringt uns erst wieder ins Schwitzen. (zimmer)warme Getränke belasten den Körper weniger.

2. Leichte Kost

Ernährung griechischer Salat - © Shutterstock
© Shutterstock

Bei Sommertemperaturen eignen sich am besten leichte und vitaminreiche Speisen. Ersetzen Sie schweres und heißes Essen zum Beispiel durch Salate, frisches Obst und knackiges Gemüse.

3. Kühler Kopf

Kopfbedeckung Sommerhut - © Shutterstock
© Shutterstock

Eine Kopfbedeckung wie z. B. eine Kappe oder ein Hut verhindern, dass der Kopf überhitzt. Das schützt vor einem Sonnenstich.

4. Richtig lüften

Frau öffnet Fenster zum Lüften - © Shutterstock
© Shutterstock

Lüften Sie am besten gleich morgens, wenn die Luft noch etwas kühler ist. Tagsüber wehren Vorhänge und Rollos die Sonne ab. Nach Sonnenuntergang ist ein neuerliches Lüften empfehlenswert, da die Luft nun wieder abkühlt.

5. Schnelle Abkühlung

Thermalwasserspray Kosmetik - © Shutterstock
© Shutterstock

Eine erfrischende Dusche oder ein kühles Fußbad sorgt für eine sofortige Abkühlung. Wenn Sie unterwegs oder z. B. im Büro sind, können Sie einfach die Handgelenke und Arme unters kalte Wasser halten.

Sehr angenehm ist auch ein feucht-kühles Tuch im Nacken oder ein Thermalwasserspray fürs Gesicht und die Arme.

6. Bewegung in Maßen

Sport joggen laufen - © Shutterstock
© Shutterstock

Wenn die Außentemperaturen steigen, ist es sinnvoll, im Alltag ein wenig vom Gas zu gehen. Versuchen Sie auf körperliche Anstengungen zu verzichten. Beschränken Sie Aktivitäten im Freien auf die Morgen- und Abendstunden.

7. Luftige Kleidung

Leinenkleid Sommer - © Shutterstock
© Shutterstock

Setzen Sie im Sommer auf helle, weite und vor allem atmungsaktive Kleidung, um einen Hitzestau zu vermeiden. Leinen und Baumwolle sind zum Beispiel ideal bei warmen Temperaturen, da sie eine Luftzirkulation erlauben.