Bücher April Mockup - © Heyne/Hanserblau/Knaur Verlag

Unsere Buchtipps im April 2019

Eine Wiener Blumenhändlerin mit spannender Vergangenheit, dunkle Familiengeheimnisse, eine Graphic Novel über Frauen-Power und mehr:

Artikel drucken

Vanitas – Schwarz wie Erde

Buch_Poznanski_Vanitas - Schwarz wie Erde_c_Knaur Verlag - © Knaur Verlag
© Knaur Verlag

Eine Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit steht im Zentrum dieses neuen Thrillers. Am Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlern Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinah unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen. Dabei ist es ihre größte Angst, gefunden zu werden. Carolin war in der Vergangenheit nämlich als Polizei-Spitzel einer brutalen Bande des organisierten Verbrechens auf der Spur. Und von ebendieser früheren Zeit wird sie nun eingeholt.

Vanitas – Schwarz wie Erde von Ursula Poznanski
2019, Knaur Verlag
ISBN: 978-3-426-22686-5
15,50 €

Hausmittel

Buch Hausmittel_c_Servus_online - © Servus
© Servus

Zwiebelsaft bei Husten, Topfenwickel bei Verstauchungen und ein Tee aus Minze, Melisse, Anis und Kamille bei Blähungen: Wenn die Nase läuft, das Bein schmerzt oder der Bauch zwickt, findet man in diesem Buch erprobte Rezepte aus der regionalen Volksmedizin. Dabei liegt der Fokus auf einfachen Hausmitteln aus Lebensmitteln und Kräutern, die sowieso in den meisten Haushalten verfügbar sind. Die vorgestellte Sammlung an Hausmitteln ist leicht anzuwenden und wird schon seit Generationen weitergegeben. Viele der Rezepte stammen aus der Alpenregion und dem Pinzgau.

Hausmittel von Karin Buchart
2019, Servus
ISBN: 978-3-7104-0205-0
28,00 €

Kinderwunsch und Lebensplan

Buch Kinderwunsch_c_Orac Verlag online - © Orac
© Orac

Dieser Ratgeber, der bereits in zweiter Auflage erschienen ist, widmet sich den Chancen und Grenzen der Reproduktionsmedizin. Angesprochen werden vor allem jene, die das Kinderkriegen immer weiter nach hinten verschieben.

Junge Menschen denken oft nicht daran, dass der Kinderwunsch nicht ewig erfüllbar ist.

Viele wollen heutzutage zwar erst Karriere machen, bevor sie Kinder in die Welt setzen, aber wenn es dann so weit ist, klappt es mitunter nicht mehr so einfach. Der Reproduktionsmediziner Wilfried Feichtinger und die Wissenschaftsjournalistin Eva Stanzl erläutern die Methoden der künstlichen Befruchtung.

Kinderwunsch und Lebensplan von Eva Stanzl und Wilfried Feichtinger
2018, Orac
ISBN: 978-3-7015-0605-7
19,90 €

Rebellische Frauen – Women in Battle

Buch Rebellische Frauen_Breen_Jordahl_© Jenny Jordahl_Elisabeth Sandmann Verlag - © Jenny Jordahl/Elisabeth Sandmann Verlag
© Jenny Jordahl/Elisabeth Sandmann Verlag

Marta Breen und Jenny Jordahl laden zu einer Reise durch die Geschichte der Emanzipation ein. Chronologisch werden 150 Jahre der Frauenbewegung erzählt – etwa der Kampf um das Wahlrecht, das Recht über den eigenen Körper und das Recht auf Bildung und Beruf.

Dabei lernt der Leser Frauen wie Rosa Luxemburg, Sojourner Truth und Malala Yousafzai kennen, die häufig einen hohen Preis dafür bezahlen mussten, dass sie mutig für das Recht vieler eingetreten sind. Trotz des ernsten Themas kommt auch der Humor nicht zu kurz.

Wichtig zu wissen: es handelt sich hier um eine Graphic Novel. Das bedeutet, dass die Geschichte anhand von Illustrationen erzählt wird. Ein häufiges Merkmal dieses Genres sind lehrreiche Themen, die sich an Erwachsene richten. Damit unterscheiden sich Graphic Novels deutlich von Comics. Klassische Romanleser müssen sich mitunter erst an diese Lesart gewöhnen, da ein Bild ja bekanntlich mehr sagt, als tausend Worte. (lg)

Rebellische Frauen – Women in Battle von Marta Breen (Text) und Jenny Jordahl (Illustration)
2019, Elisabeth Sandmann Verlag
ISBN: 978-3-945543-65-8
25,70 €

Rückwärtswalzer

Buch Rückwärtswalzer_Vea Kaiser_c_kiwi Verlag - © kiwi Verlag
© kiwi Verlag

Eine Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel. Drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren. Als Onkel Willi stirbt, stehen Lorenz und seine drei Tanten vor einer Herausforderung: Der Onkel wollte immer in seinem Geburtsland Montenegro begraben werden. Da kein Geld für eine regelkonforme Überführung da ist, führt ein Roadtrip von Wien Liesing bis zum Balkan. Auf der mehr als 1.000 Kilometer langen Reise wird die Geschichte der Familie Prischinger erzählt – sowohl die guten, als auch die schlechten Zeiten.

Rückwärtswalzer von Vea Kaiser
2019, Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-05142-1
22,70 €

Einauchen in den Wald

Buch_Sakomoto_EintauchenindenWald_c_Hanserblau - © Hanserblau
© Hanserblau

Miki Sakomoto wurde 1950 in Japan geboren und lebt seit 1974 in Deutschland. Sie erforscht das Biotop Wald und verwebt ihre Eindrücke mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Es sind Erzählungen von skurrilen Stechmückenkämpfen, sumokämpfergleichen Mistkäfern, silbern eingesponnenen Bäumen und Begegnungen mit Fuchs und Falter, die dieses Buch nicht nur zu einem inspirierenden, sondern auch zu einem poetischen Wanderführer machen.

Nicht die Suche nach meditativer Entrückung, sondern das Sich-Hineinbegeben mit allen Sinnen ist Sakamotos Methode des Shinrinyoku, des Waldbadens. Im Stile des „Nature Writing“ lädt die Autorin zu einem Spaziergang ein, dessen Weg nicht durch Gedanken, sondern durch die Essenz von Eindrücken und Beobachtungen gelenkt wird.

Eintauchen in den Wald von Miki Sakamoto
2019, hanserblau
ISBN: 978-3-446-26198-3
15,50 €

Das Haus der Verlassenen

Buch Haus der Verlassenen_c_Heyne Verlag - © Heyne
© Heyne

Der Debütroman von Emily Gunnis aus dem südenglischen Sussex nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise. Die fiktive Geschichte wechselt zwischen den 1950ern und der heutigen Zeit hin und her, hat aber einen wahren Kern: Viele junge Frauen, die in den 1950er Jahren ungewollt schwanger wurden, kamen in die Obhut katholischer Heime. Häufig wurden sie dort von den Nonnen misshandelt und ihre Kinder gegen ihren Willen zur Adoption freigegeben.

Im Buch findet die Journalistin Sam in der Wohnung ihrer Großeltern einen Brief aus vergangenen Zeiten, der sie zu einer Recherche bewegt. Als sie immer tiefer in die unmenschlichen Zustände der Einrichtung „St. Margaret's“ eindringt, stößt sie auf geheimnisvolle Todesfälle. Wie sich zeigt, ist auch ihre eigene Familiengeschichte mit der des dunklen Klosters verwoben.

Das Haus der Verlassenen von Emily Gunnis
2019, Heyne
ISBN: 978-3-453-27212-5
20,60 €

Das gesamte Sortiment der Buchwelt finden Sie unter www.buchaktuell.at.