Mann Hautpflege 2 - © Shutterstock

Der gepflegte Mann

Männerhaut ist dicker und auch fettiger. Daher hat sie ganz besondere Bedürfnisse. Unsere 8 besten Tipps zur richtigen Pflege von Männerhaut:

Artikel drucken

1. Testosteron und Talg

Aufgrund ihres deutlich höheren Testosteronspiegels haben Männer mehr und größere Talgdrüsen. Diese produzieren rund 30 Prozent mehr Hautfett als jene der Frauen. Dieses Hautfett bildet einen Schutzfilm auf der Hautoberfläche und sorgt dafür, dass weniger Feuchtigkeit verlorengeht. Männerhaut kann zwar straffer als die der Frauen wirken, jedoch neigt sie auch eher zu Hautunreinheiten.

2. Pflege

Mann Hautpflege Lotion - © Shutterstock
© Shutterstock

Männerhaut braucht viel Feuchtigkeit und wenig Fett. Geeignet sind leichte Cremes, die gut einziehen. Morgens und abends kann auch ein Serum mit UV-Filter aufgetragen werden.

3. Kollagen

Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Haut. Es sorgt dafür, dass unsere Haut straff und geschmeidig ist. Männer haben mehr Kollagenfasern als Frauen. Anders als bei Frauen verlaufen sie außerdem nicht nebeneinander, sondern sind miteinander vernetzt. Das macht die Männerhaut zusätzlich straffer und robuster.

4. Reinigung

Mann Hautpflege - © Shutterstock
© Shutterstock

Männer sollten den Tag mit einer gründlichen Reinigung ihres Gesichts beginnen, um Schmutz und Schweiß zu entfernen. Ein häufiger Fehler beim Duschen: Shampoo und Duschgel werden zur Gesichtsreinigung verwendet. Dabei sind diese viel zu aggressiv für unsere Gesichtshaut.

5. Bartpflege

Der Bart sollte mit Shampoos ohne Konservierungs- und Farbstoffe gewaschen werden. Für die Extra-Pflege kann ab und zu eine Kurspülung verwendet werden.

Nach dem Trimmen beruhigen irritationsmildernde Cremes, häufig auf Thermalwasser-Basis und mit Kalzium. Als Finish kann Mann ein nicht fettendes Hautöl auftragen, das den Bart weich und kämmbar hält. Bewährt haben sich Mandel- oder Arganöle.

6. Die Rasur

Mann Pflege Rasur - © Shutterstock
© Shutterstock

Im Schnitt rasiert sich ein Mann in seinem Leben 16.000-mal. Eine tägliche Rasur kann die Haut stark beanspruchen und Irritationen hervorrufen. Greifen Sie zu Rasierprodukten mit antibakteriellen Eigenschaften, um die Haut zu schützen. Es sollte eine saubere, scharfe Klinge verwendet werden. Rasiert wird in Haarwuchsrichtung, nicht dagegen.

7. Sonnenschutz

Mann Hautpflege Sonnenschutz Lotion - © Shutterstock
© Shutterstock

Es sollte eigentlich immer ein Sonnenschutzmittel aufgetragen werden, wenn die Haut der Sonne ausgesetzt wird. UV-Strahlen lassen die Haut nämlich nicht nur schneller altern, sondern erhöhen auch das Hautkrebsrisiko.

8. Anti-Aging

Zeichen der Hautalterung zeigen sich bei Männern später. Vor allem schlaffe Haut mit Tränensäcken und dunklen Ringen um die Augen machen sich bemerkbar. Abschwellende Augencremes, zum Beispiel mit Coffein, liefern einen schnellen Frische-Kick.