Ceremin Filmtabletten 40mg

Zu Meiner Apotheke
Bei Nachlassen der Leistungsfähigkeit des Gehirns mit Konzentrations- und Gedächtnisschwäche, kalten Händen und Füßen mit Taubheitsgefühl, Kribbeln oder Wadenschmerzen beim Gehen.

Produktbeschreibung

Ceremin® 40mg-Filmtabletten helfen bei

  • Nachlassen der Leistungsfähigkeit des Gehirns mit Konzentrations- und Gedächtnisschwäche
  • kalten Händen und Füßen mit Taubheitsgefühl, Kribbeln oder Wadenschmerzen beim Gehen angewendet.

Ceremin®-Filmtabletten enthalten den Ginkgo biloba-Spezialextrakt EGb 761®, der aus den Blättern des Ginkgo Baumes gewonnen wird. Er fördert die Durchblutung bis in die kleinsten Blutgefäße.

Gut für das Gehirn

Erste Anzeichen für ein Nachlassen der Gedächtnisleistung werden oft in alltäglichen Situationen sichtbar. Man sucht den Autoschlüssel, ein Name wird nicht erinnert oder der Bankomatcode ist nicht abrufbar. Manchmal ist es auch Stress, der unser Erinnerungsvermögen hemmt. Ceremin® 40 mg- Filmtabletten fördern die Durchblutung des Gehirns. Dadurch wird es mit mehr Sauerstoff versorgt und es kann Informationen wieder besser aufnehmen und abrufen.
Auch bei gesunden Menschen jeder Altersgruppe erzielt der in Ceremin® enthaltene Ginkgo biloba-Spezialextrakt eine positive Wirkung, denn er steigert geistige Leistungsfähigkeit, Merkfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit.
Ginkgo biloba hat aber noch einen weiteren Effekt: Im Alter bildet der Körper vermehrt freie Sauerstoffradikale, die die Zellen schädigen und damit die geistige Leistungsfähigkeit mindern. Der Ginkgo biloba-Spezialextrakt fängt diese Radikale, schützt die Zellen und erhält damit die Gedächtnisleistung.

Gut für die Durchblutung

Kalte Hände, ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Beinen sind Zeichen für eine schlechte Durchblutung. Der Ginkgo biloba-Spezialextrakt EGb 761®, der in Ceremin® 40mg-Filmtabletten enthalten ist, fördert die Durchblutung und lindert die Beschwerden.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Anwendungsform:

Tabletten

Zusammensetzung
(1 Filmtablette enthält:)

Hilfsstoffe

Lactose monohydrat 115 mg
Siliciumdioxid, hochdispers, wasserfrei
Cellulose, mikrokristalline
Maisstärke
Croscarmellose natrium
Magnesium stearat (pflanzlich)
Hypromellose
Macrogol 1500
Dimeticon
alpha-Octadecyl-omega-hydroxypoly(oxyethylen)-5
Sorbinsäure
Titandioxid
Eisenoxid gelb
Talkum

Beipackzettel

Wechselwirkungen

Haben Sie Nebenwirkungen festgestellt?
Tragen Sie zu mehr Arzneimittelsicherheit bei, indem Sie der österreichischen AGES Medizinmarktaufsicht schnell und einfach Nebenwirkungen melden .

Klassifikation

Anatomisch - NERVENSYSTEM
Therapeutisch - PSYCHOANALEPTIKA, ANTIDEMENTIVA
Chemisch - Andere Antidementiva, Ginkgo folium