Granufink Femina

Zu Meiner Apotheke
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Blasenschwäche, Reizblase und zur Erleichterung der Blasenentleerung bei Frauen.

Produktbeschreibung

Blasenbeschwerden treten bei Frauen besonders häufig auf und äußern sich durch vielfältige Symptome, z. B.:

  • Gesteigerter, oft zwingender Harndrang
  • Häufiges Wasserlassen
  • Erhöhte Sensibilität auf äußere Reize, wie z.B. Kälte oder Nässe, oder in Stresssituationen
  • Ungewollter, tröpfchenweiser Harnabgang

Diese Beschwerden weisen auf eine Funktionsstörung im Blasen-Beckenboden-System hin. Speziell für diese „Frauenprobleme“ wurde das pflanzliche Präparat GRANU FINK® femina entwickelt. Die spezielle Rezeptur von GRANU FINK® femina wirkt umfassend und stärkend auf die Blasenfunktion und das Blasen-Beckenboden-System.

Die Wirkstoffkombination enthält 3 bewährte, traditionelle Heilpflanzen:

  • FINK® Arzneikürbis
  • Gewürzsumach
  • Hopfen


So wirkt dieses pflanzliche Rezept besonders effektiv und umfassend bei der Linderung von Blasenbeschwerden.

GRANU FINK® femina

  • Vermindert häufigen Harndrang
  • Wirkt reizlindernd
  • Stärkt die Blasenfunktion
  • Beruhigt die nervöse Blase

Mit GRANU FINK® femina können Sie aktiv etwas gegen Blasenschwäche und häufigen Harndrang tun. Haben Sie etwas Geduld; die Wirkung kann schonend einsetzen. Unterstützen Sie die Behandlung mit GRANU FINK® femina durch weitere begleitende Maßnahmen, wie z. B. gezieltes Beckenbodentraining.

Anwendung:

Einnahmeempfehlung: 3-mal täglich 1 Kapsel.

Inhaltsstoffe:

Kürbissamenöl, Trockenextrakt aus Gewürzsumachrinde, Trockenextrakt aus Hopfenzapfen.

Zusammensetzung
(1 Kapsel enthält:)

Hilfsstoffe

alpha-Tocopherol acetat
Phospholipide aus Sojabohnen
Sojabohnenöl, partiell hydriert 47 mg
Wachs, gelbes
Gelatine
Glycerol 85%
Glucose-Sirup 24 mg
Maltodextrin
Natriumdodecylsulfat
Natrium 1 mmol
Titandioxid
Eisenoxid rot
Eisenoxid gelb
Wasser, gereinigtes

Beipackzettel

Wechselwirkungen

Haben Sie Nebenwirkungen festgestellt?
Tragen Sie zu mehr Arzneimittelsicherheit bei, indem Sie der österreichischen AGES Medizinmarktaufsicht schnell und einfach Nebenwirkungen melden .

Klassifikation

Anatomisch - UROGENITALSYSTEM UND SEXUALHORMONE
Therapeutisch - UROLOGIKA, UROLOGIKA, Andere Urologika