Kinder

adhs_shutterstock_496115512
(K)ein Tabu!

ADHS bei Kindern

Rauschende Nachrichten und ständige Impulse – wenn Kinder sich nicht auf einzelne Aktivitäten konzentrieren können, im Unterricht aufgrund ihrer Unruhe negativ auffallen und auch noch aggressiv sind, dann denken Eltern und Umfeld schnell an ADHS. Doch wann spricht man von ADHS und wie kann man dem Kind helfen? Es gibt viele ineinander greifende Therapiemöglichkeiten – die medikamentöse Behandlung ist nur eine davon.

Hepatitis_shutterstock_2162807007 - Hepatitis führt neben der typischen Gelbfärbung der Haut auch zu unspezifischen Symptomen wie Erschöpfung oder Bauchschmerzen. - © Shutterstock
Gesundheit

Hepatitis bei Kindern

Sicher haben Sie von den jüngst aufgetretenen Hepatitis-Fällen bei Kindern gelesen, bei denen sehr junge Kinder mit einem eher dramatischen Verlauf betroffen waren. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über das komplexe Feld der Hepatitis-Erkrankungen und über deren Warnsignale.

eisenmangel_shutterstock_443477194 - Eisen hat viele Aufgaben im Körper. Es spielt auch eine entscheidende Rolle in der kognitiven Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. 
Gesundheit

Eltern und Kind: Eisenspeicher – bitte auftanken!

Ist Ihr Kind in letzter Zeit müde und erschöpft? Hat es „Mundecken“ und wird häufig krank? Haben Sie schon einmal an einen Eisenmangel gedacht? Wir führen Sie durch den Dschungel des Eisenstoffwechsels und bringen Ihnen die Ursachen eines Mangels näher.

Allergisches Kind_Pollenallergie_shutterstock_1486756709 - Pollenallergien sind weit verbreitet.
Gesundheit

Allergien bei Kindern

Atemnot, Ausschlag, rote Augen ... Ist es wirklich eine Allergie? Und wenn ja, welche? Wann und wie kann man Kinder testen lassen? Wir haben die wichtigsten Antworten für Sie.

Kopfschmerzen Kind - © Shutterstock
Gesundheit

Kleiner Kopf mit großem Weh

Dem kindlichen Kopfschmerz rasch und nachhaltig helfen und damit einer Chronifizierung im späteren Erwachsenenalter vorbeugen – so lauten die Therapieempfehlungen. Dabei kommt – wie auch beim Erwachsenen – der genauen Differenzierung des Kopfschmerztyps bzw. der Migräne große Bedeutung zu, um die jeweils richtigen Maßnahmen ergreifen zu können.