Psyche & Nerven

Karpaltunnelsyndrom Hand - Sehr häufig wird das Karpaltunnelsyndrom durch Entzündungen in den Handgelenken ausgelöst. - © Shutterstock
Gesundheit

Karpaltunnelsyndrom: Wenn die Hände einschlafen

Wir alle haben es schon erlebt: Wir wachen in der Nacht auf und die Hände sind eingeschlafen und taub. Und das ist oft sehr unangenehm und tut weh. Meist sind wir halt nur schlecht auf dem Arm gelegen. Durch Bewegen und Schütteln der Hand kommt das Gefühl rasch wieder. Alles ist vorbei. Doch bei vielen Menschen treten solche Beschwerden häufig auf, auch tagsüber, und vergehen leider nicht mehr. Dann sind vermutlich Nerven beleidigt, und das muss schnell behandelt werden.

Mann_Stress_Multitasking - Ständiger Stress ohne ausreichende Erholungspausen kann schnell problematisch werden. Unser Körper schickt uns Warnsignale, wenn es ihm zu viel wird. - © Shutterstock
Im Fokus

Dauerstress

Wenn eine Stresssituation die nächste jagt, wird es für unseren Körper und unsere Seele gefährlich. Die Folge kann zum Beispiel ein Burn-Out sein. Hier erfahren Sie, was bei zu viel Stress hilft: Sanftes aus der Natur, Entspannungstechniken und mehr: