Sport

Sport_shutterstock_1890721030 - Zu intensives Training kann die Leistungsfähigkeit mindern.
Lifestyle

Wie viel Sport ist zu viel?

Übertraining beim Sport ist eine oft unterschätzte Gefahr. Zu viel Sport in Kombination mit zu wenig Regenerationsphasen kann die Leistungs­fähigkeit vermindern. Die Faustregel für alle, die viel Bewegung und Gesundheit erzielen wollen: Regelmäßigkeit und die richtige Dosis bringen den nachhaltigen Erfolg.

Frau trainiert mit einem Theraband_Sport_shutterstock_1092086012 - Das Theraband ist ein breites Gummiband, das sich für die unterschiedlichsten Fitnessübungen verwenden lässt.
Lifestyle

Workout mit dem Theraband

Egal, ob Profisportler, junge Mamas oder ältere Jahrgänge: Wer sein Workout ohne schwere Gewichte intensiver gestalten oder der gewohnten Fitnessroutine etwas mehr Zug verleihen möchte, der kann sein Training mit dem Theraband aufpeppen. Es ist ein Fitnessgerät, das sich zu Hause ebenso wie im Fitnessstudio anwenden lässt, ist vielseitig einsetzbar und gehört deswegen in jede Trainingstasche oder Fitness-Schublade.

Balance_Koordination_Yoga_Sport_shutterstock_538261954 - Koordinationstraining hat viele Vorteile.
Lifestyle

Für ein besseres Körpergefühl: Koordination

Fit zu sein verlangt nicht nur nach Kraft und Ausdauer, sondern auch Beweglichkeit und Koordination. Koordinative Fähigkeiten sind zentraler Bestandteil im Trainingsplan geworden – egal, ob im Hobby- oder Leistungssport. Wir zeigen Ihnen Übungen, die Ihnen im Sport und Alltag zu einem guten Gleichgewicht und stabilen Stand verhelfen.

Stretching Aufwärmen Ausfallschritt - Mit dem Ausfallschritt trainieren wir nicht nur den Rücken, sondern auch die Oberschenkel und den Po. - © Shutterstock
Fitness für den Rücken

Core Training: Für mehr Kraft im Alltag

Wir alle brauchen sie, doch leider wird sie sehr oft vernachlässigt: die Rumpfstabilität, die Aktivierung unserer Rumpfmuskulatur. Das Core Training (Core bedeutet in englischer Sprache "Kern") ist eine Trainingsform, die speziell auf die Stärkung der Rumpfmuskulatur ausgerichtet ist.